März


Baby Clinic

 

mit Karlton Terry (USA)

 

 

Datum:   Samstag / Sonntag, 25. & 26. März 2017

Zeiten:    jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

Kosten:   Sfr. 450.–   (für ISPPM-Mitglieder 400.– Sfr.)

Ort:         Leimenstrasse 76, Ergosom-Praxis, Roland Hoppler, 4051 Basel 

 

Kurssprache: Englisch, Übersetzung bei Bedarf.

Die Übersetzung ins Deutsche erfolgt folgendermassen:

Während Karlton Terry behandelt kann er nicht unterbrochen werden, um Satz für Satz zu übersetzen. Deshalb erfolgt eine Übersetzung leise "im Hintergrund", d.h. eine Person übersetzt mit leiser Stimme simultan die wichtigsten Aussage. Diejenigen, die auf eine Übersetzung angewiesen sind, sitzen in der Nähe der Übersetzerin.

Bei der morgendlichen Einführung und bei der Besprechung der Behandlung am Nachmittag kann bei Bedarf konsekutiv, also Aussage für Aussage, übersetzt werden.

  

Kursinhalt: 

Geburt kann eine traumatische Erfahrung sein und zu emotionalen und psychischen Schwierigkeiten führen.

  • Gründe für prä- u. perinatale Traumata sind:
  • Interventionen im Spital (Medikamente, Einleitung d. Geburt, Kaiserschnitt, Zange, Saugglocke)
  • Stress während der Schwangerschaft (z.B. Wohnungswechsel, Scheidung/Trennung, Verluste)
  • Erkrankungen oder Rhesus-Inkompatibilität
  • Frühgeburt
  • Nabelschnur-Umschlingung
  • Ungewünschtes Kind

Traumatisierungen haben einen Einfluss darauf, wie das Kind die Welt erlebt. Ungelöstes Trauma hat die Tendenz, sich zu wiederholen und gräbt sich in Körper und Psyche ein, mit einer Vielzahl von möglichen Folgen, z.B.:

  • Schlafstörungen
  • Stillprobleme, Ess-, Verdauungsstörungen
  • Koliken und/ oder exzessives Weinen
  • Anhaltende Machtkämpfe
  • Unangemessene Angst oder Wut
  • Schwierigkeiten mit Übergängen

In der «Baby Clinic» zeigt Karlton Terry seine konkrete Arbeitsweise mit einem Baby und dessen Eltern. Er arbeitet pro Tag mit einer Familie, die Sitzung wird per Video aufgezeichnet und bietet so am Nachmittag die Grundlage zur Vertiefung des Erlebten: die Baby-Körpersprache wird analysiert und die Behandlungs-Techniken werden erläutert. Und es gibt viel Zeit, um Fragen zu stellen.

Der Babytherapie-Workshop ist vor allem für Berufsgruppen wie Gynäkologinnen, Hebammen, StillberaterInnen, Säuglingsschwestern, Psychologen, CraniosacraltherapeutInnen und Osteopathen gedacht, aber auch für alle Mütter und Interessierte, die ihr Wissen über Schwangerschaft und Geburt erweitern möchten.

 

Karlton Terry:

  • Member, and former Member of the Board, of the Internacional Society for Pre + Perinatal Medicine (ISPPM)
  • Member Association for Pre- and Perinatal Psychology and Health (APPPAH) 
  • Developer and Owner, Consulate Healing Center, Denver, Colorado 
  • Cofounder Institute for Pre+Perinatal Education (IPPE) 
  • Seeker of Truth and Meaning

 

Mehr Informationen über Karlton Terry: www.ippe.info 

 

Lageplan

 

 zurück zum Jahresprogramm

 


Anmeldung für:


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Der Platz wird Ihnen nach Zahlungseingang verbindlich reserviert.

Im Fall eines Rücktritts wird Ihnen der volle Betrag rückerstattet, wenn es bis zum Kursbeginn mehr als 30 Tage sind, der halbe Betrag bei 15 bis 30 Tagen.

 

Unsere Kontodaten:

Postkonto-Nr: 80-533-6     bzw.      IBAN: CH27 0840 1016 1668 1610 4

 

INT. STUDIENGEM.                      BIC: MIGRCHZZ80A

C/O MICHAEL FLÄMMIG             MIGROS BANK

FROBENSTRASSE 65                    4002 Basel

4053 BASEL