Links


Mit den nachfolgenden Links möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben,

sich über weiterführende prä- und perinatale Themen zu informieren.

 

Gern nehmen wir Ihre Vorschläge in die Liste auf.


Aletha Solter, Goleta, USA. Information über «Achtsame Elternschaft» basierend auf entwicklungspsychologischen und familiendynamischen Erkenntnissen zur gesunden Entwicklung.

 

APPPAH - "Association for Prenatal and Perinatal Psychology and Health", USA. Ähnlich der deutschen und schweizerischen ISPPM.

 

Baby Eltern Zentrum ChurWir sind ein Team von Fachpersonen, denen ein gesundes Wachstum des Babys in seiner Familie am Herzen liegt. Wir unterstützen und begleiten Babys und ihre Eltern während der Schwangerschaft, rund um die Geburt und in der Säuglingszeit.

 

Baby Kinder Praxis Basel / Michael Flämmig. Therapeutische Hilfe für Babys und Kinder, für deren Eltern und für Erwachsene. Craniosacral, Prä- und Perinatal, Trauma-Therapie, Körperpsychotherapie (ISP)

Co-Präsident ISPPM Schweiz

 

BEBA (s.a.Ray Castellino), USA. Unterstützung von Familie bei der Verarbeitung prä / perinataler Traumata.

 

Mutter-Kind-Bindungsanalyse nach György Hidas und Jenö Raffai. Begleitung von schwangeren Frauen zur Förderung der vorgeburtlichen Mutter-Kind-Beziehung.

 

Biosynthese / David Boadella. Körper- und psychodynamisch orientierte Therapieform, schliesst prä- / perinatale, körpertherapeutische und transpersonale Aspekte ein.

 

CEPPs Childhood and Early Parenting Principles  internationale Organisation, welche eng mit der UNO und WHO zusammenarbeitet und auch P&P Prinzipien vertritt. 

 

Conscious Embodiment / Matthew Appleton & Jenni Meyer, UK/Bristol. Craniosacral-, Körperpsycho- und Eltern-Baby-Therapeuten

 

Ray Castellino, St. Barbara, USA, Prä- / perinataler und Craniosacraltherapeut. Trainings und Therapie für Erwachsene, Babys und Familien, auch in klinischem Setting (s.a. BEBA).

 

Da-Sein Institut Winterthur, Schweiz. Ausbildungsstätte für Craniosacral-Therapie sowie Pränatal- und Geburtstherapie unter der Leitung von Dominique Dégranges. Prozessorientierte Fort- und Weiterbildungen im craniosacralen, pränatalen und traumatologischen Feld sowie Geburtsprozessworkshops zur Selbsterfahrung.

 

Doula Verband SchweizDie Doula-Geburtsbegleitung® nimmt die alte Tradition wieder auf, bei der die gebärende Frau zusätzlich zur Hebamme von einer ihr vertrauten, geburtserfahrenen Frau begleitet wird. Wiederentdeckt wurde dieser alte „Beruf“ um 1970 in den USA durch Studien und Beobachtungen in Spitälern durch Klaus Kennell, Marshall und Phyllis Klaus.

 

Dr. med. Rose Drescher Schwarz, Binningen, Schweiz. Dr. Drescher Schwarz arbeitet psychotherapeutisch mit Einzelnen, Paaren und Gruppen. Ihr Angebot richtet sich auch an Eltern in der Schwangerschaft und Eltern mit ihren Babies und Vorschulkindern mit Gedeihstörungen.

 

EEH - Emotionelle Erste Hilfe (s.a. ZEPP, Bremen). Ein körperorientiertes Verfahren für Krisen- und Entwicklungsberatung, Bindungsförderung und vorbeugende Psychotherapie mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern.

 

ElternBabyZentrum Basel. Anliegen des ElternBabyZentrums ist es, Eltern und Babys in einer liebevollen Bindung zu unterstützen. Dies beginnt bereits in der Schwangerschaft, führt über die Geburt hin bis zur Verarbeitung von traumatischen Erlebnissen rund um die Geburt und die Begleitung von Familien in belastenden Situationen.

 

William Emerson, Petaluma, USA, einer der Pioniere der Prä / Perinatalen Forschung und Psychotherapie für Babys und Erwachsene. Ausbildungsseminare in den USA, England, Deutschland, Italien und in der Schweiz.

 

F-NETZNordwestschweiz blickt auf den Frühbereich als ein eigenständiges Fachgebiet und orientiert sich

GAIMH - Gesellschaft für Seelische Gesundheit in der Frühen Kindheit

 

Gila Ring Basel. Systemische Seelenbegleitung, Aufstellungs- und Traumakompetenz. Einzelbegleitung, Paartherapie, Aufstellungsseminare nach Franz Ruppert, Systemische Familientherapie nach Virginia Satir

 

IBP-Institut Winterthur Schweiz, Dr. Markus Fischer (Jack Rosenberg, USA). Verschiedenste psychotherapeutische, paartherapeutische und Coaching-Ausbildungen und Therapieangebote.

 

ISPPM e.V.: Internationale, in Deutschland eingetragene Fachgesellschaft, widmet sich, wie die ISPPM Schweiz, der wissenschaftlichen Erforschung der frühesten Phasen der menschlichen Entwicklung, der internationalen Vernetzung, der Ausbildung und den therapeutischen Anwendungen.

 

Peter Levine - Somatic Experiencing Trauma Institut, Boulder, USA. Trainings in SE, Therapeutenliste, entsprechende Literatur.

 

Dr. Rupert Linder, Facharzt für Gynäkologie, Psychosomatik und Psychotherapie, Nähe Heidelberg, Deutschland. Unterstützung, Beratung und Therapie im Umkreis von Allem, was mit Kinderwunsch, Schwangerschaft und Krisen bei Baby und Familien nach der Geburt zu tun hat. Ehem. Präsident der ISPPM e.V.

 

Dr. med. Cyril Lüdin – Spezialarzt für Kinder und Jugendliche FMH, Muttenz, Schweiz. Dr. Lüdin wendet sich einerseits an alle Erwachsenen, um ihre Sicherheit und ihr Vertrauen in die Beziehung zu ihrem Kind zu stärken. Andererseits möchte er die Diskussion mit Fachpersonen verschiedenster Berufsausrichtungen fördern.

 

Polarity Bildungszentrum und Zentrum für Innere Ökologie, Urs Honauer, Zürich, Schweiz. Breites Spektrum an therapeutischen und psychotherapeutischen Richtungen u.a. für prä / perinatale- und Traumatherapie verschiedenster (körpertherapeutischer) Schulen.

 

Franz Renggli, Basel. Kurse, Weiterbildungen und Selbsterfahrung zu prä- und perinatalen Themen für Erwachsene, Paare, Familien mit Babys oder Kleinkindern und Therapeuten/innen.

 

Roots of Life / Michael Miedaner – Bindungsforschung nach Gordon Neufeld. Vielen Eltern ist heute gar nicht mehr bewusst, wie unentbehrlich Zuwendung und Geborgenheit für die gesunde Entwicklung ihrer Kinder sind. Nur Kinder, die tiefe Wurzeln in einer vertrauensvollen Bindung zu ihren Eltern bilden konnten, entwickeln sich zu eigenständigen und selbstbewussten Mitgliedern der Gesellschaft.

 

SGKJPP - Die Schweizerische Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie ist die nationale Fachgesellschaft der in der Schweiz tätigen Kinder- und Jugendpsychiater und -psychiaterinnen

 

SIRT - Schule für ressourcenorientierte interdisziplnäre Therapiemethoden, Dr. Barbara Schmid, Ärztin und Homöopathin, Bäretswil, Schweiz. Aus- und Weiterbildungsseminare, Supervision für prä / perinatale Therapie, Beratung, Musik und Klangtherapie, Hydrotherapie, Beckenbodentraining und Qi Gong.

 

Karlton Terry (Schüler von William Emerson), leitet zusammen mit seiner Frau Kathryn das IPPE - "Institut für Prä / Perinatale Ausbildung und Therapie", Denver, USA. Trainings in den USA, England, Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

 

Thomas Verny - Graduate Institute St. Barbara, USA, Pionier, führende  Autorität und Mitbegründer der APPPAH (s. oben). Grundlegende Forschung und Werke zur intrauterinen Entwicklung. Workshops in Canada, USA, Europa, Südamerika und Südostasien.

 

ZEPP Bremen (Zentrum für Primäre Prävention und Körperpsychotherapie), Thomas Harms, Bremen, Deutschland. Elternschule, Körperpsychotherapie und Ausbildung in EEH = Emotionelle Erste Hilfe. (s.a. Eltern-BabyZentrum Basel und EEH).